Gelting Ostsee

St. Katharinen Kirche

St. Katharinen Kirche
St. Katharinen Kirche

Der Sage nach sollte die Geltinger Kirche anfangs auf der Koppel Kirchenacker zwischen Stenderup und Gundelsby erbaut werden. Die Entscheidung für den Standort in Gelting ist aber wohl durch den Herrn des Gutes Gelting getroffen worden.

Das Baujahr der Geltinger Kirche ist nicht festzustellen. Man vermutet aber, dass sie kurz nach 1300 entstanden ist. Damit gehört die sie zu den jüngeren der Landschaft Angeln. Ihren Namen hat die Geltinger Kirche zu Ehren der heiligen Katharina von Alexandrien, die Anfang des 4. Jahrhunderts den Märtyrertod starb. Ihr ist der 25. November geweiht.

St. Katharinen Kirche

Im Jahr 1793 fand ein bedeutender Umbau der St. Katharinen Kirche statt. Das großzügige Kirchenschiff blieb bestehen, jedoch wurde der Chorraum auf die Weite des Schiffes erweitert. Insbesondere die Neuerrichtung der großen, vom Bildhauer J. Schmädl gestalteten Schauwand im Chorraum verleiht der Geltinger Kirche ihre Würde und Vornehmheit.

Im Jahr 2007 wurde die Orgel, deren Pfeifen über drei sockelähnliche Wölbungen hoch emporstreben komplett restauriert.

Im Norden ganz oben...