Gelting Ostsee

St. Katharinen Kirche

St. Katharinen Kirche
St. Katharinen Kirche

Der Sage nach sollte die Geltinger Kirche anfangs auf der Koppel Kirchenacker zwischen Stenderup und Gundelsby erbaut werden. Die Entscheidung für den Standort in Gelting ist aber wohl durch den Herrn des Gutes Gelting getroffen worden.

Mehr...

Schloß Gelting

Schloß Gelting

Das von einem Wassergraben umgebene Gut Gelting (auch Schloß Gelting genannt) ist mit 800 Jahren eines der ältesten Güter in Angeln und Namensgeber der Gemeinde.

Nachdem das Schloss mehrfach zwischem adligem und dänisch-königlichem Besitz wechselte, kaufte es im Jahr 1758 der Handelsherr Sönke Ingwersen aus Langenhorn in Nordfriesland.

Mehr ...

Yachthafen Wackerballig

Yachthafen Wackerballig
Yachthafen Wackerballig

Die Gemeinde Gelting liegt direkt am wunderschönen Segelgebiet in der Geltinger Bucht, in unmittelbarer Nähe zur dänischen Inselwelt.

Am 30. Oktober 1969 wurde auf Initiative von Vollert Asmussen der Geltinger Yachtclub e.V. gegründet. Der Yachtclub wuchs kontinuierlich an, so dass bald schon die Bojenfelder, in denen die an Ankersteinen vertäuten Boote der Mitglieder lagen, zu klein wurden.

Mehr ...

Geltinger Bürgerpark

Geltinger Bürgerpark
Geltinger Bürgerpark

Der Geltinger Bürgerpark wurde am 15. Juni 1975 offiziell eingeweiht. Bis dahin war diese Fläche mitten im Ortskern eine große moorige Wiese, auf der im Sommer Kühe weideten und im Winter Schlittschuh gelaufen wurde.

Mehr ...

Mühle Charlotte

Mühle Charlotte
Mühle Charlotte

Die Mühle Charlotte ist das bauwerkliche Symbol der Geltinger Birk und begrüßt die Besucher am Eingang des Gebietes am Geltinger Noor. Die zur Entwässerung des Noores und zum Kornmahlen erbaute Holländermühle wurde 1826 vom Gut Gelting errichtet. Heute befindet sich die Mühle im Privatbesitz.

Mehr...

Im Norden ganz oben...